c # .net Reporting Services dynamisch erstellen optionale Fußzeile für .rdlc Bericht

Ich habe schon danach gesucht und ich habe die Antwort nicht gefunden.

Ich schreibe ein Windows-Formular-Programm mit C # .NET und Visual Studio 2008. Ich verwende Reporting Services und rendern die Berichte mit dem .net bereitgestellten Berichts-Viewer. Die dataquelle für die Berichte ist SQL server. Ich mache die Berichte vor Ort. Ich verwende keinen Berichtsserver. Die Berichte sind .rdlc-fileen.

Ich möchte programmgesteuert eine Seitenfußzeile zum Report hinzufügen (nicht eine Tabellenfußzeile), die auf der Eingabe des Benutzers in einem Formular basiert. Ich weiß, wie man Parameter zu einem Bericht aus einem Windows-Formular übergeben kann. Ich weiß nicht, wie man diese Technik oder eine andere Technik benutzt, um eine Fußzeile dynamisch zu erstellen oder zu entfernen. Wenn die Fußzeile auf der Fliege erstellt wird, muss ich Text hinzufügen.

Zurzeit habe ich eine permanente Fußzeile mit Textfeldern, die ich durch Übergabe von Parametern an den Report Viewer bevölkern kann.

List<ReportParameter> parameters = new List<ReportParameter>(); parameters.Add(new ReportParameter("FootnoteLine1", FootnoteLine1.ToString())); parameters.Add(new ReportParameter("FootnoteLine2", FootnoteLine2.ToString())); reportViewer1.LocalReport.SetParameters(parameters); 

Jede Hilfe wird geschätzt.

Sie müssen lernen, VB.NET zu verwenden, um die benutzerdefinierte Code-function von Reporting Services zu verwenden. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Ausdruck zu schreiben, der false zurückgibt, wenn der Benutzer keinen gültigen Parameter eingibt und ein true ist, wenn der Benutzer einen gültigen Parameter eingegeben hat. Dieser Ausdruck sollte für das Feld "Ausblenden / Anzeigen" der Fußzeile gesetzt werden. Dieses Feld sollte im Fußzeilen- oder Textfeld "properties" gefunden werden.

Der einzige path, den ich in der Lage war, das Niveau der Flexibilität zu erreichen, die ich zur Laufzeit wollte, war, Code zu schreiben, um die .rdlc-file von Grund auf zu build. Die rdlc-fileen sind nur XML, was bedeutet, dass die .net xml-classn verwendet werden können, um die file zu generieren. Wenn der Benutzer keine Fußzeile wünscht, dann schreibt das Programm einfach nicht diesen Teil der XML-file.

MSDN hat sogar ein Tutorial, wie dies zu tun.

 http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms170239.aspx