Hinzufügen der vorherigen und nächsten Monat-functionalität zum Kalenderbericht

Also, was ich versuche zu tun ist, generiere einen Kalenderbericht im Report Builder auf der Grundlage der Start- und Enddaten eingegeben. Auf dieser Grundlage möchte ich Schaltflächen unterhalb des Kalenders namens "Vorheriger Monat" und "Nächster Monat", die auf den Klick, gehen, um den vorherigen oder nächsten Monat Kalender auf der Grundlage der Start-und Enddatum eingegeben werden. Ich habe versucht, dies mit einem Unterbericht zu tun (Bericht ruft sich mit neuen Parameterwerten auf), aber nach einer button klicken Sie zurück oder nach vorne, es beginnt zu dekrementieren oder inkrementieren pro Jahr anstelle von Monat. Gibt es eine Möglichkeit, dies zu tun? Ich versuche, diesen vorherigen Monat / nächsten Monat zu machen, um die Arbeit wie die von Micorsoft Outlooks Monatsansicht zu wechseln.

Danke im Voraus!

  • Cascading-Parameter Aktualisieren im SSRS-Report für die datesauswahl
  • Aggregieren von gruppierten data mit sich wiederholenden data
  • Zur UNION oder nicht zur UNION
  • dataträger in SSRS mit dynamischer Abfrage mit variables definieren
  • Unterbericht konnte nicht angezeigt werden. Unterbericht arbeitet separat - nicht mit Hauptbericht
  • SSRS - Wiederholte Temp-Tabelle in mehreren datasätzen
  • Zeile nach dem Parameterwert ausblenden
  • SSRS kombiniert und aggregiert zwei Berichte in Einzelbericht
  • One Solution collect form web for “Hinzufügen der vorherigen und nächsten Monat-functionalität zum Kalenderbericht”

    Nach MSDN , verwenden Sie falsche Syntax in Ihren Ausdrücken, die mich fragen, wie es überhaupt überhaupt funktioniert.

    Ihr DateAdd sollte das DateInterval enum verwenden, und ich bin mir nicht sicher, warum Sie auch DateSerial verwenden müssen, aber es sollte seine hartcodierten Parameter in doppelten Anführungszeichen haben.

    Scheint mir, dass dieser Ausdruck für das arbeiten sollte, was Sie brauchen:

     =dateadd(DateInterval.Month,-1,Parameters!start_cymd.Value) 

    Aber das geht davon aus, dass die Benutzer nur die data eines vollständigen Monats auswählen können, so dass der Parameter start_cymd immer der erste des Monats ist.

    Das Enddatum ist schwieriger, da verschiedene Monate unterschiedliche Endtermine haben. Hier ist ein Beispiel aus der gleichen MSDN Seite:

     =DateSerial(Year(Parameters!start_cymd.Value), Month(Parameters!start_cymd.Value), "1").AddDays(-1) 

    Diese sollten das Start- und Enddatum des Vormonats erhalten. Umgekehrt die math / Logik, um den nächsten Monat zu bekommen.

    SQL DE: Microsoft SQL Server, MySQL, Oracle and other Structured Query Languages .