SSRS 2008 R2 dataregion Eingebettet in eine andere dataregion

Ich habe zwei unabhängige Tabellen (Tabelle A und Tabelle B), die ich gerne join würde, um eine einzigartige list von Paarungen der beiden zu erstellen. So wird jede Zeile in Tabelle A mit jeder Zeile in Tabelle B paaren, wodurch eine list von eindeutigen Paarungen zwischen den beiden Tabellen erzeugt wird.

Meine Ideen, was getan werden kann:

  1. Ich kann dies entweder in der Abfrage (SQL) durch die Erstellung eines datasatzes und mit zwei ausgegebenen Feldern (jede Zeile entspricht einer eindeutigen Paarung).

  2. Oder indem wir zwei verschiedene datasätze erstellen (eine für jede Tabelle) und eine dataregion haben, die in einer anderen dataregion eingebettet ist; jeder databereich zieht von einem anderen datasatz (von den beiden für jede Tabelle erstellt).

Ich habe versucht, die zweite Methode zu implementieren, aber es würde mir nicht erlauben, einen anderen datasatz für die eingebettete dataregion aus dem übergeordneten databereich auszuwählen.

Die erste Methode, die ich nicht ausprobiert habe, verstehe aber nicht, wie oder auch wenn es durch die SQL-Sprache möglich ist.

Jede Hilfe oder Anleitung in dieser Angelegenheit wäre sehr dankbar!

Die erste nennt man eine cross join :

 select t1.*, t2.* from t1 cross join t2; 

Ob Sie dies in der Anwendung oder in der database tun sollten, ist offen für Frage. Es hängt von der Größe der Tabellen und der Bandbreite an die database ab – es gibt einen Overhead zum Ziehen von Zeilen aus einer database.

Wenn jede Tabelle 2 Zeilen hat, ist dies ein Nicht-Problem. Wenn jede Tabelle 100 Zeilen hat, dann würdest du 10.000 Zeilen aus der database ziehen und es könnte schneller sein, 2 * 100 Zeilen zu ziehen und die Looping in der Anwendung zu machen.