SSRS – process stirbt / schläft, nachdem er nicht benutzt wurde

Eine weitere SSRS Frage hier:
Wir haben eine Entwicklung, eine QA, eine Prod-Backup und eine Produktion SSRS Reihe von servern.
Bei unserer Produktion und Prod-Backup wird SSRS schlafen gehen, wenn nicht für einen timeraum verwendet.

Dies geschieht nicht bei unserer Entwicklung oder QS server.
In der Unternehmensumgebung sind wir in, wir haben keinen physischen (oder sogar Remote-Login) Zugriff auf diese Maschinen und müssen mit einem Team von Remote-Administratoren arbeiten, um unsere SSRS-Anwendung zu konfigurieren.

Wir haben gefragt, dass sie, wenn möglich, dieses Problem beheben. Bisher konnten sie das Problem nicht identifizieren, und ich würde gerne wissen, ob irgendwelche meiner Kollegen die Antwort auf diese Frage kennen. Vielen Dank.

Für alle, die den integrierten Webserver verwenden, der in SQL Reporting Services integriert ist (und daher IIS nicht einmal auf der Box installiert werden kann) lebt die Einstellung,

C:\Program Files\Microsoft SQL server\ MSRS10_50.MSSQLSERVER\Reporting Services\Reportserver\rsreportserver.config 

Ihr Verzeichnis kann anders sein. Version 10_50 Karten zu SQL 2008 R2.

Sie suchen nach der Einstellung RecycleTime .
Standard ist 720 (12 Stunden). Die Einstellung auf 0 wird deaktiviert.

Überprüfen Sie in IIS die Einstellungen auf dem Anwendungspool, auf dem SSRS läuft. Auf der Registerkarte propertiesbereich -> performance können Sie festlegen, wie lange der Arbeitsprozess im Leerlauf sein muss, bevor er heruntergefahren wird. Sie können das auch ganz deaktivieren.

Ich erinnere mich vage an Probleme mit SSRS auf einer Maschine, als wir die Einstellung "HTTP Keep-Alives aktivieren" in IIS geändert haben. Versuchen Sie, diese Checkbox zu umgehen (ich erinnere mich nicht, ob es überprüft wurde oder unkontrolliert, wenn es uns Probleme verursacht hat).